Der Photoblog

Willkommen auf meinem Photoblog. Ich stelle mich kurz vor: Gerd Theobald aus Heidelberg .- ich photographiere seit meinem 8.Lebensjahr und wie es mit dem Hobby Photographieren so ist: die Kameraformate wuchsen mit den Ansprüchen. Da ich im Schwerpunkt Landschaften, Strukturen und Architektur photographiere, setzte ich bald eine Hasselblad ein. Die SW-Filme entwickelte ich selbst. Irgendwann kam eine Großformatkamera dazu, eine Arca Swiss im Format 13x18cm. Aber die Entwicklung der digitalen Fotografie konnte ich selbstverständlich nicht ignorieren. Vieles habe ich aufgegeben, z.B. das analoge Photolabor und das Mittelformat. Ich fotografiere heute vornehmlich mit einer Nikon D 700, habe aber immer noch die Arca Swiss und auch Filme dafür.

Im Laufe der Jahre habe ich ein großes Archiv geschaffen, viele analoge Negative sind digitalisiert und eine Menge digitaler Fotos sind dazugekommen. Festplattenfüllend! Da ich oft meine Kamera unterwegs dabei habe – auch auf Geschäftsreisen – und mir doch an manchen Tagen etwas auffällt, das ich fotografiere oder das mir zum Fotografieren einfällt, hielt ich einen Photoblog für die adäquate Form, diese Einfälle zu sammeln.

Ich beginne mit einigen Bildern von meiner gestrigen Fahrt nach Düsseldorf. Ein windiger Tag, mit rasch wechselnden Wolkenszenarien. Auf dem Weg zum Medienhafen habe ich einige Bilder von den verglasten Bauten gemacht, die ihr Aussehen sehr schnell bei diesem wechselnden Licht ändern.

Glasfassade-Spiegelung-1
Wolkenspiegelung
Wolkenspiegelung
Wolkenspiegelung

 

Selbstreflxeion
Selbstreflexion

 

Yamaha-SR 500
Yamaha SR 500 in Düsseldorf

Übrigens wem es aufgefallen ist und wer es genauer wissen möchte – die griechische Schreibweise Photographie verwende ich für die analoge Photographie, die angepasste Schreibweise Fotografie für die digitale.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *